Maine Coon vom Enzenberg - Mucky
   
  Neue Homepage
  Fotosammlung
  Selbstgemachtes...
  Tipp's & Info
  Regenbogenbrücke
  => Mucky
  => Gizmo
  => Gany
  Impressum
  Zugang

Mucky   01.05.2000 - 21.09.2010

 

 

 

 

 

Mucky war unser erster Kater, er wurde auf dem Bauernhof unserer damaligen Vermieter geboren und suchte sich meinen Sohn und mich als seine Dosenöffner aus. Ich suchte damals meinen Sohn weil wir Mittagessen wollten und meine Vermieterin sagte „such mal unten in der Scheune wo die Traktoren stehen, dort im Strohlager gibt’s Katzenbabys da findest Du Ihn bestimmt!“                        
Es war ein Bild für die Götter….mein Sohn (damals 11J.)  lag auf einem Strohballen und bewegte sich nicht, an seinen Hals gekuschelt lag ein kleines graugetiegertes Fellbündel. Ich fragte warum er denn nicht nach Hause käme und die einfache Antwort lautete: „ Ich kann mich nicht bewegen, der Kleine schläft doch!“

Ich nahm also das Fellbündelchen und wollte es mir anschauen, der Kleine erwachte gähnte herzhaft und fing an meine Hände zu putzen. Ich hob Ihn dichter an mein Gesicht und er putzte mir die Nase……in diesen Augenblich stand fest der Kleine gehört zu uns!

Als wir 2003 umzogen wollte ich Ihn gern drin behalten um nicht mehr als Freigänger um Ihn Angst haben zu müssen aber Mucky zeigte uns deutlich das er nur drinnen sehr unglücklich war. Er fand sich sofort in der neuen Hausumgebung zurecht und so durfte er Freigänger bleiben.

Er lag so gern auf einem unser Autos oder auf dem Anhänger und wenn wir zum Tor herein gefahren kamen mussten wir Ihn oft erst einsteigen lassen damit er mit bis unters Carport fahren konnte.

Er schmuste für sein Leben gern und gab Köpfchen das einem die Nase weh tat, wenn er ganz zärtlich zu uns sein wollte dann zwackte er einen liebevoll in die Wange oder Unterarm. 

Unsere anderen Katzen mochte er nicht wirklich, er wäre wohl lieber allein der Herr im Haus gewesen aber er ging Ihnen meist aus dem Weg und wenn er „zu viel Katze“ hatte ging er halt wieder raus. Er hatte sein Revier gut um Griff und die anderen Freilaufenden Katzen machten einen Bogen um Ihn.

Mäuschen jagen war seine Leidenschaft und gern brachte er schon mal seine Beute auch lebend mit nach Hause wo wir dann das Tierchen wieder einfachen mussten *lach*

Sein bester Kumpel war Koko, der Dackelrüde meiner Schwester, mit Ihm verstand er sich am allerbesten und wenn Koko zu Besuch kam gab’s erst mal zur Begrüßung Köpfchen, beschnuppern und „Rundumschmusen“ 

Wir mussten unseren Mucky am 21.09. von seinem Schmerzen befreien, es wurde Krebs diagnostiziert der bereits gestreut  hatte.

Da wir gerade noch im Urlaub waren haben sofort gepackt um aus Frankreich nachhause zu fahren (hätten noch 1Woche bleiben sollen) aber wir haben es nicht mehr rechtzeitig nach Hause geschafft!

Er war in Behandlung weil wir feststellten das er irgendwie nicht auf dem Posten war  er bekam vorsorglich Antibiotika  als die endgültige Diagnose kam waren wir am Boden zerschmettert und wollten nur noch Heimfahren mussten aber noch Haus/Schlüsselabgabe an nächsten Tag machen und dann ging alles so schnell, mein Sohn rief, an die TA wollte mit mir sprechen…, Mucky ging es sehr schlecht !
Er hatte nicht gefressen, sah erbärmlich aus und maunze vor Schmerzen, das konnte ich am Telefon hören und so musste ich meinen Kleinen unter Tränen ohne mich zur Regenbogenbrücke gehen lassen, ich wollte Ihm die Schmerzen ersparen  noch so lange auszuhalten bis ich Ihn hätte begleiten können.

Es tut so weh das ich nicht bei meinem armen Kerlchen sein konnte, und er fehlt mir so sehr. Wir haben Ihn im Garten an seinem Lieblingsplatz begraben, dort hat er immer zwischen dem Flieder- und Blutjohannisbeerbusch gelegen und in der Sonne gedöst.(Siehe Foto)

Vielleicht hat er am Ende der Regenbogenbrücke seinen Kumpel Koko getroffen und die beiden können nun ohne Schmerzen mit einander spielen bis wir uns eines Tages wiedersehen!

Lebewohl mein Kleiner Freund, verzeih mir das ich in der schweren Stunde nicht bei Dir war und Danke für die 10 schönen Jahre mit Dir, Du bleibst immer in unseren Herzen!

 

 

 
 



 

 


   
Es waren schon 38417 Besucher (114990 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=